chateau du tariquet


Chateau du Tariquet

Der Anfang der Geschichte beginnt 1939 als der Franzose, mit spanischen Eltern, Pierre Grassa während des Zweiten Weltkrieges als Alliierter den Deutschen entkam und auf der Domaine Tariquet landete. Die Domäne wurde von Jean Pierre Artaud, seiner Frau Pauline und deren Tochter Helene bewohnt. Pierre und Helene verliebten sich ineinander und renovierten zusammen die verfallene Domaine. Die Weinberge wurden wieder bearbeitet und lieferten nach Jahren wieder Trauben. So konnte wieder Bas-Armagnac Brandys produziert werden.


Mehr Infos


Pierre und Helene hatten vier Kinder, von denen zwei, Maïté und Yves, die Tradition fortsetzten. 1972 begannen sie zusammen mit ihrem Vater die Bas-Armagnac Brände zu vermarkten. Sie begannen 1982 sogar mit der Produktion von hochwertigem Weißwein, der neu in der Region war.